Konfiguration von E-Mail Clients

In der folgenden Anleitung wird anhand einer beispielhaften E-Mailadresse maria.musterfrau@test-domain-test.com auf dem Mailserver mail3.peaknetworks.netdie Konfiguration diverser E-Mailclients für MS Windows, Apple OSX, Android und Apple iOS erklärt. Die E-Mailadresse mit dem dazugehörigem Kennwort sowie der Mailserver müssen natürlich entsprechend angepasst werden an die Werte die im Controlpanel für Ihre Domain hinterlegt sind.

Achtung ! mail3.peaknetworks.net ist hier als Beispiel verwendet, den richtigen Mailserver finden Sie im Controlpanel hinterlegt.

Wichtig ! Durch Einloggen im Webmail kann einfach geprüft werden ob die E-Mailadresse und das Passwort korrekt sind. Anderenfalls kann im Controlpanel diese E-Mailadresse angelegt werden, bzw. ein neues Passwort erzeugt werden.

https://webmail.peaknetworks.net/

Die notwendigen Einstellungen sind für jede Domain mit E-Mails im Controlpanel im Bereich E-Mail / E-Mail Server Details zu finden.

Einstellungen für MS Windows, Linux, Outlook, MacOS, Android und Apple iOS

E-Mail Clients

MS Windows 10 Mail App

+

Apple OSX Mail App

+

MS Outlook 2019 für MS Windows

+

Falls die oben stehende Konfiiguration nicht funktioniert beziehungsweise STARTTLS nicht zur Auswahl steht, können Sie auch die unten beschriebene SSL-Konfiguration verwenden.

Apple iPhone iOS

+

Android Gmail

+

Android E-Mail

+

Thunderbird auf MS Windows

+

Mailkonto erfassen und auf «Manuell bearbeiten» klicken.

In diesem Dialog die Werte aus dem Controlpanel übertragen und anschliessend auf «Fertig» klicken.

Fertig !

MS Outlook for Apple OSX

+

Eine Besonderheit bei Microsoft Outlook ist, dass bei IMAP4 anstatt STARTTLS und Port 143, SSL/TLS und Port 993 verwendet werden muss, da zumindest die MAC Version von MS Outlook kein STARTTLS Protokoll unterstützt.

Fertig !

Hier nochmals die Übersichtseite für eine Kontrolle:

MS-Outlook 365 für Microsoft Windows

+

Hier muss zweimal eine Zertifikatswarnung akzeptiert werden.Hintergrund ist, das Zertifikat ist auf mail(n).peaknetworks.net ausgestellt, MS Outlook versucht aber mit mail.<domain> zu verbinden, daher tritt diese Warnung auf, im Laufe der Konfiguration wird dies korrigiert.

Hier werden nun die Einstellungen wie sie im Controlpanel stehen, eingetragen:

Diese Webseite verwendet Cookies für die Analyse von Daten

Mehr Info's finden Sie auf unserer Datenschutzseite