Wie ist meine IP Adresse ?

Hier sehen Sie die offizielle, im Internet sichtbare IP Adresse die gerade von Ihrem Gerät verwendet wird.
Für Netzwerktests, Fernwartung und Zugänge, Onion Router im Tor Netzwerk und Spiele die IP Adressen benötigen.




54.92.190.158




Browserlogo

CCBot 2.0


Reverse Lookup ec2-54-92-190-158.compute-1.amazonaws.com
User Agent CCBot/2.0 (http://commoncrawl.org/faq/)
Browser CCBot
Version 2.0
Plattform unknown

Was ist eine IP-Adresse?

IP ist die Abkürzung für Internet Protocol. Das ist ein Netzwerkstandard, der regelt, wie Computer im Netz gefunden werden können. Man kann diese mit der Adresse von Personen vergleichen. Ohne eine Adresse kann beispielsweise ein Brief nicht zugestellt werden. Ähnlich funktioniert auch eine IP-Adresse: die IP ist zwingend für jeden Computer, jedes Smartphone, Pad oder jedes andere Geräte, mit dem man ins Internet gehen will. Ohne IP Adresse könnte das Gerät nicht adressiert werden im Internet.
Der Datenaustausch im Internet kann mit dem Versenden eines Briefes verglichen werden: Sie schicken einen Brief an einen Freund: der Brief geht zuerst an die Post und wird von dort dann zum Freund gebracht. Im Internet schicken Sie von ihrem Rechner eine Anfrage an einen Webserver – zum Beispiel zu einem Hosting von peaknetworks. Der Webserver schickt Ihnen dann an Ihre IP-Adresse die angefragte Homepage retour. Sie können diese dann in Ihrem Browser anschauen. In dem Moment, in dem Sie online gehen, wird Ihnen von Ihrem Internet-Provider automatisch eine IP-Adresse zugewiesen, ausser Sie haben eine fixe IP Adresse, welche sich nicht ändert oder neu zugewiesen wird, meist ist die IP Adresse bei DSL oder Kabelmodemanschlüssen jedoch dynamisch.

Wie sieht eine IP-Adresse aus?

Eine IP-Adresse besteht aus Zahlen und Punkten. IPV4 IP-Adressen bestehen aus 4 Blöcken mit Zahlen zwischen 0 und 255. Aber nachdem immer mehr Geräte ins Netz gehen und die IPV4 IP-Adressen knapp werden, gibt es nun auch immer häufiger IPV6 IP-Adressen mit 8 Blöcken.

Was verrät meine IP-Adresse?

Über die aktuelle IP-Adresse lassen sich der Internet-Provider und der ungefähre Standort Ihres Computers ermitteln. Bei Verbindungen mit dynamischen IPs weiß der Internetprovider auch, wann Sie im Internet waren. Server, deren Dienste sie verwenden, speichern auch Ihre IP Adresse. Anhand der IP Adresse und dem Zeitpunkt des Zugriffs kann so rekonstruiert werden, wer und von wo aus einen Dienst im Internet verwendet hat. Diese Daten dürfen aber nur in Ausnahmefällen weitergegeben werden.

Weiterführende Information zum Thema IP Adresse auf Wikipedia .